Liste der Produkte des Herstellers RAY BAN

Ray-Ban Brillen waren schon immer die meistverkauften der Welt.

Das erste ikonische Modell, die berühmten Flieger, wurde in den 1930er Jahren entwickelt, um die Probleme der Piloten der US Air Force zuüberwinden,geblendet vom Sonnenlicht, die häufige Kopfschmerzen und ein Gefühl von Schwindel erlebten.

Es wurde eine neue Art von Brille eingeführt, die die Geburtsstunde der Marke markierte, mit grünen Linsen, die Reflexionen eliminieren konnten, ohne das Sehen zu verdecken.

Ab 1937 wurde der Verkauf der berühmten Blendschutzbrille für Flieger auf die Öffentlichkeit ausgeweitet und erlangte sofort breite Popularität.


Später kamen neue Linien, die pünktlich nicht nur für gewöhnliche Menschen, sondern auch für berühmte Menschen aus der ganzen Welt zu einem unersetzlichen Accessoire wurden.


Models wie der Ray-Ban Wayfarer (1952), berühmt durch Jeans Dean und Audrey Hepburn, dann von Bob Dylan, der in den 60er Jahren ohne diese Brille auf seinem Gesicht kaum in der Öffentlichkeit auftaucht.


Es folgte die Ray-Ban Caravan (1957), die in den folgenden Jahren von Robert De Niro berühmt wurde, der sie 1976 im Film Taxi Driver trug.


1965 wurde Ray-Ban Olympian von Peter Fonda in Easy Rider geboren.


Dann ist Balorama (1968) an der Reihe, der 1971 dank der
Clint Eastwood in Inspector Callaghan: Der Skorpion-Fall gehört dir.


Ray-Ban, das in den 80er Jahren angekommen ist, gehört nach wie vor zu den beliebtesten Marken.


Seine Brille ist zunehmend in Filmen im Kino präsent: Sie treten in The Blues Brothers (1980), Risky Business auf. sons dance (1983) und Top Gun (1986).


Sie wurden dann zum unvermeidlichen Look für Michael Jackson, der sich 1984 bei den Grammys mit einem Paar Ray-Ban Aviators präsentierte, während er stattdessen für seine Bad Tour Ray-Ban Wayfarer adoptierte.


Die Popularität der Marke blieb auch in den 1990er Jahren unverändert: Denzel washington in Malcolm X (1992), Tim Roth in Le Iene (1992), Will Smith und Tommy Lee Jones in Men in Black (1997) Johnny Depp in Fear und Delirium in Las Vegas (1998).


In den 2000er Jahren wurde Ray-Ban Aviator wiederbelebt, vom renommierten Rockfotografen Kevin Cummins verewigt, während er von musikalischen Ikonen wie Virgins, Big Pink, We Are Scientists und Iggy Pop getragen wurde.


Ray-Ban-Brillen stehen bis heute für Individualität, Geschmack und Raffinesse.

Mehr
pro Seite
Anzeigen 1 - 12 16 Elemente